Bildstrecke

Schweizer Handballer zeigen Herz

Die Schweiz gewinnt gegen Serbien mit 29:24 und stösst die Tür zur EM weit auf. Während Andy Schmid auf dem Platz zaubert, sorgen die Zuschauer in der Zuger Bossard-Arena für Heimspielatmosphäre.

Drucken
Teilen
Über 4000 Fans sorgten in der Bossard-Arena für eine tolle Atmosphäre und trugen das Schweizer Team zum Sieg. Bild: Marc Schumacher/Freshfocus (Zug, 28. Oktober 2018)
Der Stadtluzerner Andy Schmid (am Ball): Der Spielmacher setzt sich gegen seine serbischen Kontrahenten Zivan Pesic und Miljan Pusica durch.Bild: Marc Schumacher/Freshfocus (Zug, 28. Oktober 2018)
Mann des Spiels: Andy Schmid trifft ganze zehn Mal ins gegnerische Netz. Bild: Marc Schumacher/Freshfocus (Zug, 28. Oktober 2018)
Zwei Schlüsselfiguren im schweizerischen Team: die grossgebauten Spieler Andy Schmid (links) und Alen Milosevic. Bild: Marc Schumacher/Freshfocus (Zug, 28. Oktober 2018)
Der 1,91 grosse Schweizer Kreisläufer Alen Milosevic ist schwer zu bremsen. Bild: Marc Schumacher/Freshfocus (Zug, 28. Oktober 2018)
Als Kreisläufer hat Alen Milosevic (links) viel Körperkontakt von den gegnerischen Spielern.Bild: Marc Schumacher/Freshfocus (Zug, 28. Oktober 2018)
Der Serbe Nemanja Ilic (links) kann Luka Maros (am Ball) nicht aufhalten. Bild: Marc Schumacher/Freshfocus (Zug, 28. Oktober 2018)
Spieler Roman Sidorowicz (am Ball) setzt zum Schuss an.Bild: Marc Schumacher/Freshfocus (Zug, 28. Oktober 2018)
So sehen Sieger aus: Die Spieler Maximilian Gerbl (links) und Alen Milosevic bejubeln ihren Erfolg. Bild: Marc Schumacher/Freshfocus (Zug, 28. Oktober 2018)
Schweizer Trainer Michael Suter ist zufrieden mit seinem Team: mit diesem Sieg steht die Tür zur EM 2020 offen.Bild: Marc Schumacher/Freshfocus (Zug, 28. Oktober 2018)