Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Zerstörerische Naturgewalt auf der Alp Fräkmünt

Auf der Alp Fräkmünt ist eine Lawine niedergegangen und hat ganze Baumstrünke mitgerissen. (Bilder: Dominik Wunderli, 18. Juni 2019)

Auf der Alp Fräkmünt ist eine Lawine niedergegangen und hat ganze Baumstrünke mitgerissen. (Bilder: Dominik Wunderli, 18. Juni 2019)

Äste und Geröll liegen nun weit verstreut über die ganze Alp. Dadurch können die Tiere nicht weiden.

Äste und Geröll liegen nun weit verstreut über die ganze Alp. Dadurch können die Tiere nicht weiden.

Von dieser Erhöhung hat sich ein Erdrutsch gelöst.

Von dieser Erhöhung hat sich ein Erdrutsch gelöst.

Das Geröll, Felsbrocken und Äste machen eine Bewirtschaftung der Weide nicht möglich.

Das Geröll, Felsbrocken und Äste machen eine Bewirtschaftung der Weide nicht möglich.

Die Aufräumarbeiten dürften lange andauern.

Die Aufräumarbeiten dürften lange andauern.

Das Geröll hat sich in einer Senke gesammelt.

Das Geröll hat sich in einer Senke gesammelt.

Ein Haufen Geäst auf der Alp Fräkmünt.

Ein Haufen Geäst auf der Alp Fräkmünt.

Die Naturgewalten sind enorm.

Die Naturgewalten sind enorm.

Bei genauerer Betrachtung erkennt man die vielen Äste und Felsbrocken in der Senke.

Bei genauerer Betrachtung erkennt man die vielen Äste und Felsbrocken in der Senke.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.