Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

BILDUNG: 2193 Studenten beginnen ihr Studium an der Hochschule Luzern

Die Studentenzahlen in den Departementen Wirtschaft und Informatik steigen. Rund die Hälfte der Studenten stammt aus der Zentralschweiz.
Dozent Andreas Hirner vermittelt an der Rechtsschule der Hochschule Luzern juristisches Grundwissen an Laien. (Bild: Philipp Schmidli (Luzern, 6. Dezember 2016))

Dozent Andreas Hirner vermittelt an der Rechtsschule der Hochschule Luzern juristisches Grundwissen an Laien. (Bild: Philipp Schmidli (Luzern, 6. Dezember 2016))

Am kommenden Montag starten 2193 Studenten an der Hochschule Luzern ihr Studium. Das sind 81 Studenten mehr als im Vorjahr, wie die Hochschule Luzern mitteilt. 1620 Personen starten mit dem Bachelor-Studium, 573 beginnen ein Master-Studium.

Mit Abstand am meisten Eintritte verzeichnen erneut die Departemente Wirtschaft (792) sowie Technik & Architektur (559), gefolgt von Design & Kunst (229), Informatik (212), Soziale Arbeit (207) und Musik (194). Leichte Zuwächse gab es bei den Departementen Wirtschaft und Informatik. Insgesamt 982 Anfänger kommen aus der Zentralschweiz.

Im Studienjahr 2017/2018 sind an der Hochschule Luzern 6157 Studierende eingeschrieben. Damit bleibt die Gesamtzahl laut Angaben der Hochschule «recht stabil». 45 Prozent aller Studierenden kommen aus den Zentralschweizer Kantonen, 5 Prozent stammen aus dem Ausland.

pd/rem

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.