Bildung
Luzerner Schulen bleiben im Präsenzunterricht

Die Anzeichen verdichten sich: Die Luzerner Schulen werden nach den Fasnachtsferien am Präsenzunterricht festhalten.

Dominik Weingartner
Merken
Drucken
Teilen

Laut Informationen unserer Zeitung wurden die Gymnasialschüler darüber informiert, dass die Schulen am Montag «voraussichtlich wie vor den Ferien im Präsenzmodus starten», wie es in einem Schreiben heisst. Der Regierungsrat will sich erst nach der Pressekonferenz des Bundesrats, die heute stattfinden soll, offiziell äussern.

Ende Januar hatte Bildungsdirektor Marcel Schwerzmann drei mögliche Szenarien für Gymnasien und Berufsschulen vorgestellt: Präsenzunterricht, ausgedünnter Unterricht sowie Fernunterricht. Seither ist die Zahl der Neuansteckungen im Kanton Luzern aber kontinuierlich gesunken.