Rezept

Birekösichrapfe

Zutaten für zirka 6 Portionen

Drucken
Teilen
  • 125 g Butter
  • 500 g Weissmehl
  • 1 gestrichener TL Salz
  • zirka 0,25 dl Milch
  • Füllung
  • 350 g gedörrte Birnen
  • 100 g gedörrte Apfelschnitze
  • einige getrocknete Pflaumen,entsteint
  • 1/2 Zitrone, abgeriebene Schale
  • 50 g Birnbrotgewürz
  • 125 g Zucker
  • 1/2 EL Williams
  • Öl/Fett zum Frittieren

Zubereitung

(sb) Butter mit dem Mehl zwischen den Händen verreiben, bis gleichmässige Brösmeli entstehen. Salz und Milch dazugeben und zu einem glatten Teig zusammenfügen. Einige Stunden ruhen lassen. Stiele der Birnen entfernen und zusammen mit den Äpfeln in einem Topf Wasser weich kochen. Auskühlen lassen, anschliessend pürieren. Zucker, Zitronenschale, Birnbrotgewürz und Williams zufügen und verrühren. Teig rechteckig sehr dünn auswallen und eine Hälfte mit der Füllung bestreichen. Leere Teighälfte einklappen und mit einem gezackten Teigrädli rautenförmige oder dreieckige Krapfen schneiden. Krapfen mit einer Gabel einstechen und kühl stellen. Krapfen bei zirka 160 Grad portionenweise goldgelb frittieren. Auf Haushaltspapier abtropfen lassen.

An dieser Stelle erscheinen regelmässig Rezepte auf der Basis von saisonalen und regionalen Zutaten. Dieses Rezept stammt aus dem Kanton Schwyz.