BIRMENSTORF: Luzerner Tresor in Aargauer Wald aufgetaucht

Unbekannte drangen gewaltsam in eine Waldhütte ein in Birmenstorf ein und brachen dort einen schweren Tresor auf. Der Kassenschrank stammt aus einem Einbruch im Kanton Luzern.

Drucken
Teilen
(Symbolbild Roland Rüttimann/Neue SZ)

(Symbolbild Roland Rüttimann/Neue SZ)

Ein Jagdaufseher bemerkte am Donnerstagabend, dass die Türe der Waldhütte «Oberhard» aufgebrochen war. Im Innern fand er am Boden einen fremden Tresor. Dieser war offensichtlich mit «brachialer Gewalt» geöffnet worden, wie es in einem Polizeicommuniqué heisst.

Nach ersten Erkenntnissen stammt der Tresor von einem Gewerbebetrieb im Kanton Luzern, der in der Nacht auf Dienstag Ziel eines Einbruchdiebstahls wurde. Unter welchem Umständen der rund 500 Kilogramm schwere Kassenschrank folglich in die abgelegene Waldhütte kam, ist noch unklar.

Die Kantonspolizei in Baden (Telefon 056 200 11 11) sucht Personen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben und nimmt Hinweise zur Täterschaft entgegen.

scd