BLASMUSIK: Der Hauptsponsor der Bläser ist ausgestiegen

Der einzige Grosssponsor des Kantonal-Blasmusikverbandes ist ausgestiegen. Wenn kein Ersatz gefunden wird, müssen die Mitglieder das Loch stopfen.

Drucken
Teilen
(Bild Werner Schelbert/Neue ZZ)

(Bild Werner Schelbert/Neue ZZ)

Geldsorgen bei den Luzerner Blasmusikern: Auf Ende Jahr läuft der Vertrag mit dem Verbandssponsor Möbel Ulrich in Sursee aus. Das Möbelhaus hatte den Verband mit jährlich 25'000 Franken unterstützt. «Es war der einzige grosse Sponsor», sagt Peter Brunner, Präsident des Luzerner Kantonal-Blasmusikverbandes. Die Suche nach einem neuen Sponsor sei schwierig. «Unsere finanzielle Lage ist angespannt. Ab 2010 braucht es zusätzliche Einnahmen.»

Wie an der Delegiertenversammlung vom Samstag in Ebikon bekannt gegeben wurde, verzeichnete der Verband im letzten Jahr ein Defizit von gut 7000 Franken. Und auch für dieses Jahr ist ein Mehraufwand von rund 15'000 Franken budgetiert. Was passiert, wenn nicht rechtzeitig ein Sponsor gefunden wird? «Dann werden die Vereine selbst in die Bresche springen müssen», sagt Brunner. Bei rund 4500 Mitgliedern müsste jeder rund 5 Franken beisteuern, um das fehlende Sponsorengeld zu ersetzen.

Mirjam Gast

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Montag in der Neuen Luzerner Zeitung.