BMW fährt bei Schenkon in Leitplanke

Ein unbekannter Autofahrer hat auf der Autobahn A2 zwischen Eich und Sursee die Leitplanken und einen Stromverteiler beschädigt. Danach fuhr er weiter, ohne den Schaden zu melden.

Drucken
Teilen

In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es auf der Autobahn A2, Fahrrichtung Norden, auf dem Gemeindegebiet von Schenkon zu einem Verkehrsunfall. Dabei wurden die Leitplanken und ein Stromverteiler beschädigt. Der unbekannte Autofahrer entfernte sich danach vom Unfallort, ohne den angerichteten Schaden zu melden. Beim Verursacherfahrzeug dürfte es sich um einen BMW X3 handeln. Der Sachschaden beträgt ca. 6000 Franken, wie die Luzerner Polizei in einer Medienmitteilung schreibt.

HINWEIS:
Die Luzerner Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können (Telefon 041 248 81 17).