Bob Dylan kommt im Sommer nach Sursee

Da ist den Organisatoren des Summer Sound ein grosser Coup gelungen: Bob Dylan spielt am 24. Juni am Open Air in Sursee. Und das Festival wird um einen Tag erweitert.

Drucken
Teilen

Taifun Music AG kündet in einer Medienmitteilung vom 24. März einen weiteren Konzerttag und somit ein weiteres Highlight an: Am Donnerstag, 16. Juni kommt die Alternativ-Rockband Thirty Seconds to Mars nach Sursee.

Bereits am Mittwoch gab der Veranstalter bekannt, dass mit Bob Dylan, einer der berühmtesten Singer-Songwriter überhaupt, für ein Konzert nach Sursee kommt. Was am Dienstag ein Blick auf den Tourplanseiner offiziellen Homepage bereits zeigte, bestätigte nun am Mittwoch auch der Veranstalter Taifun Music. Der Weltstar wird am 24. Juni am Summer Sound Festival in der Surenstadt auftreten, pünktlich zu seinem 70. Geburtstag und 50 Jahre nach Karrierestart. Der Vorverkauf für das Konzert im Stadion Schlottermilch läuft seit Mittwoch 12 Uhr.

Die Organisatoren der Taifun Music AG hielten sich noch am Dienstag bezüglich dem Dylan-Auftritt bedeckt und wollten erst am Mittwoch offiziell über weitere Acts am Summer Sound informieren. Ob solcher News rieb sich natürlich manch ein Dylan-Fan verwundert die Augen. «Wäre ja ganz flott», lautet beispielsweise der Kommentar auf der Newsletter-Website Ron Orp.

Schaut man sich die Daten auf dem Tourplan von Dylan etwas genauer an, macht ein Auftritt am 24. Juni in der Schweiz durchaus Sinn. Am 22. Juni spielt der 70-jährige US-Amerikaner in Mailand und am 25. Juni wird er in Mainz (D) auftreten.

Bereits in der letzten Woche haben die Organisatoren des Summer Sound zwei Top-Bands angekündigt: James Blunt und ZZ Top. Zudem sind David Hasselhoff in diesem, und Joe Cocker im letzen Jahr schon in Sursee aufgetreten. Die Stadt scheint sich im Musikgeschäft langsam zu einer internationalen Top-Adresse zu mausern.

bep/rem