BÖÖGGERÄTSCHETE KRIENS: Junge, böse Zungen geben den Takt an

Ein Gemeinderat kennt die Lösung für alle möglichen Probleme von Kriens. Und sein Kollege kann nicht mal den Reifen wechseln, erzählt man sich im Scala.

Drucken
Teilen
Rädäpläm begeistern mit einer Stimmenimitation eines Schlagzeugs. (Bild Adrian Stähli/Neue LZ)

Rädäpläm begeistern mit einer Stimmenimitation eines Schlagzeugs. (Bild Adrian Stähli/Neue LZ)

Was in Kriens Rang und Namen hat, bekommt an der traditionellen Bööggerätschete sein Fett weg. Allen voran natürlich der Gemeinderat. Die Gruppe Lollypops vermutete gestern Abend im alten Kino Scala, die Gemeindepräsidentin sei wieder heimlich mit Nachbarn über eine Fusion am Verhandeln – «wie Judas». Doch die Läferibuebe kannten die fasnächtliche Abwesenheit von Helene Meyer: Sie sei in Indien.

Wagenburg für Büros
Ein gefragtes Sujet war der grüne Gemeinderat Cyrill Wiget. Nicht, weil er anstatt Krawatten zerknitterte T-Shirts trägt. Vielmehr erkannten die beiden Darsteller der Gruppe GemeindeAuskunft, dass Wiget gleich drei Probleme der Gemeinde auf einen Schlag löst: Die Wagenburg könnte man auf die Sackweid stellen. Dort gebe es Gasvorkommen, somit könne man die Wagenburg ökologisch heizen. Und: «Wenn wir neue Büros für die Gemeindeverwaltung bauen, borgen wir uns in der Zwischenzeit die Wagenburg.»

Das Jugendtheater HTK wusste ebenfalls Interna der Gemeinderäte zu erzählen. So hatte der neue Gemeindeammann Matthias Senn eine Autopanne, konnte aber den platten Reifen nicht selbst wechseln. Während ihrer Darbietung sammelten die Kinder Abfall ein. «Ist Fötzelen weniger gefährlich als Papiersammeln?», fragten sie sich ob der Tatsache, dass die Schüler jeden Monat für die Gemeinde auf Tour gehen.

In einem abwechslungsreichen Mix nahmen die Gruppen nicht nur Krienser Themen aufs Korn, das Programm reichte über Samuel Schmid bis zum Papst. Eine willkommene Auflockerung boten die Tambouren von Rädäpläm. Mit Löffeler, Handorgel, Gesang und einer tollen Stimmenimitation ernteten sie den grössten Applaus des Abends.

Christian Bertschi

HINWEIS
Die nächsten Aufführungen der Bööggerätschete im Scala in Kriens: Samstag, 18 und 20.30 Uhr.