BRAMBERG: Gesucht: Mann im schwarzen Auto

Alarm am Montag auf dem Bramberg in der Stadt Luzern: Gleich drei Kinder hatten unabhängig voneinander ihren Eltern oder Lehrern gemeldet, dass sie von einem «Mann in einem schwarzen Auto komisch angesprochen» worden seien.

Drucken
Teilen

Das bestätigt Tina Meyer von der Stadtpolizei auf Anfrage. Am Morgen sei der Mann beim Grabenhof- und Mariahilfschulhaus gesehen worden, am Nachmittag an der Bramberghöhe. «Wir haben daraufhin die Polizeipräsenz in diesem Gebiet verstärkt», sagt Meyer. Der Unbekannte sei aber nicht mehr aufgetaucht.

Die Polizei ruft die Eltern auf, ihre Kinder darauf zu sensibilisieren, dass sie nie in ein fremdes Auto steigen und umgehend die Eltern oder Lehrer informieren, wenn ihnen Unbekannte etwas anbieten oder sie ausfragen. Allfällige Beobachtungen sollen sofort via Notrufnummer 117 gemeldet werden. Die Stadtpolizei bittet Personen, die den Mann im schwarzen Auto gesehen haben, sich zu melden (Tel. 041 208 77 11).

Guido Felder/Neue LZ