Brand in Zweifamilienhaus in Entlebuch

In Entlebuch hat am Freitagmorgen ein Wohnhaus mit integrierter Schreinerei gebrannt. Es entstand erheblicher Sachschaden. Verletzt wurde niemand, allerdings kam eine Katze im Rauch ums Leben.

Drucken
Teilen

Das Feuer im Zweifamilienhaus im Gebiet Grabenloch in Entlebuch wurde am Freitagmoregen um ca. 10 Uhr der Polizei gemeldet. Gemäss ersten Erkenntnissen ist das Feuer in einer Wohnung im ersten Stock ausgebrochen. Wie die Luzerner Polizei mitteilte, mussten alle Bewohner (zwei Familien) evakuiert werden. Eine Katze ist im Rauch verendet. Der Sachschaden ist gemäss Polizeiangaben erheblich.

Brandursache noch unklar

Die Brandursache ist bisher unbekannt und ist Gegenstand der Ermittlungen. Die Branddetektive der Luzerner Polizei sind vor Ort im Einsatz.

Die Feuerwehren Entlebuch, Hasle, Schüpfheim und Wolhusen waren mit 120 Personen im Einsatz.

pd/zim