BRAND: Luzerner Häftling zündet in Zelle Kleidung an

Im Luzerner Untersuchungsgefängnis Grosshof bei Kriens hat am Mittwoch ein Häftling in seiner Zelle ein Kleidungsstück in Brand gesetzt. Das Gefängnispersonal konnte das Feuer rasch löschen.

Drucken
Teilen
Blick in eine Zelle im Grosshof Kriens. (Symbolbild Roger Grütter / LZ)

Blick in eine Zelle im Grosshof Kriens. (Symbolbild Roger Grütter / LZ)

Der Zwischenfall habe sich gegen 8.15 Uhr ereignet, sagte ein Sprecher der Luzerner Polizei auf Anfrage zu einem Bericht des SRF-Regionaljournals. Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst waren mit einem Grossaufgebot vor Ort.

Das Gefängnispersonal konnte den Brand rasch löschen. Der Untersuchungshäftling wurde zur Kontrolle in ein Spital gebracht, wie der Polizeisprecher erklärte.

Wie es dem Häftling in der Einzelzelle gelang, das Kleidungsstück in Brand zu setzen, ist unklar. Der Polizeisprecher konnte dazu keine Angaben machen. Verletzt wurde niemand.

(sda)