Buchrain: 10-jähriger Bub auf Fussgängerstreifen von Auto angefahren und erheblich verletzt

Beim Überqueren der Kirchbreitestrasse in Buchrain ist ein Bub von einem Auto angefahren worden. Der 10-jährige wurde dabei erheblich verletzt.

Drucken
Teilen

(zim) Am Mittwoch, kurz nach 19.30 Uhr, stieg ein 10-jähriger Bub an der Bushaltestelle an der Kirchbreitestrasse in Buchrain aus einem VBL-Bus. Noch bevor der Bus weiterfuhr, überquerte der Bub laut einer Meldung der Luzerner der Polizei hinter dem Bus den dortigen Fussgängerstreifen.

Gleichzeitig kam von Buchrain her ein Auto angefahren. Der Bub wurde von diesem Fahrzeug erfasst und zu Boden geworfen. Er wurde beim Unfall laut Polizeiangaben erheblich verletzt und vom Rettungsdienst ins Spital gefahren.