BUCHRAIN: A14: Lieferwagen zu Schrott gefahren

Ein Lieferwagen geriet am Mittwoch auf der Autobahn A14 ins Schleudern und kippte auf die Seite. Der Unfall verursachte einen kilometerlangen Rückstau.

Drucken
Teilen
Das Unfallauto blieb auf der Seite liegen und war nur noch Schrott. (Bild: Luzerner Polizei)

Das Unfallauto blieb auf der Seite liegen und war nur noch Schrott. (Bild: Luzerner Polizei)

Der Lieferwagen war am Mittwoch um kurz vor 8 Uhr in Buchrain auf der Autobahn A14 Richtung Zug unterwegs. Aus noch ungeklärten Gründen geriet der Wagen ins Schleudern und blieb auf der Seite liegend stehen.

Hier liegt der Unfallwagen auf der Autobahn. (Bild: Sandro Portmann / Neue SZ)

Hier liegt der Unfallwagen auf der Autobahn. (Bild: Sandro Portmann / Neue SZ)

Beim Unfall wurde niemand verletzt. Am Lieferwagen entstand ein Schaden von etwa 5'000 Franken – das Auto erlitt laut Luzerner Polizei einen Totalschaden.

Durch den Unfall kam es im Morgenverkehr zu einem Rückstau von rund sechs Kilometern.

pd/nop