BUCHRAIN: Auffahrunfall und Fahrerflucht auf A14

Am Freitagabend kam es auf der A14 zu einer Auffahrkollision von vier Autos. Es wurde niemand verletzt. Gesucht wird aber die Fahrerin eines weissen Autos, die nach dem Unfall weiterfuhr.

Merken
Drucken
Teilen

Die Kollision ereignete sich kurz vor 19.00 Uhr. Beteiligt waren laut der Information der Polizei vier Personenwagen, die auf dem Überholstreifen in Richtung Luzern fuhren. Nach der Kollision hielten die Beteiligten an. Das vorderste Auto, angeblich ein weisser Kleinwagen mit Obwaldner Kontrollschildern, wies an der hinteren Stossstange einen leichten Schaden auf. Nachdem die Fahrerin ihren Schaden begutachtet hatte, fuhr sie weiter.

Der Sachschaden beläuft sich auf eine Höhe von zirka 9'000 Franken. Es kam zum Stau. Die Luzerner Polizei sucht die unbekannte Autofahrerin oder Personen, die Angaben zum gesuchten Fahrzeug machen können. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 041 / 248 81 17 zu melden.

kst