Buchrain braucht neuen Gemeindepräsidenten

25 Jahre im Gemeinderat Buchrain sind für Urs Waldispühl genug: Der Gemeindepräsident verzichtet auf eine erneute Kandidatur.

Drucken
Teilen
Urs Waldispühl verzichtet auf eine erneute Kandidatur. (Bild: PD)

Urs Waldispühl verzichtet auf eine erneute Kandidatur. (Bild: PD)

Urs Waldispühl verzichtet auf eine erneute Kandidatur. (Bild: PD)

Urs Waldispühl verzichtet auf eine erneute Kandidatur. (Bild: PD)

Gemeindepräsident Urs Waldispühl verzichtet auf eine erneute Kandidatur bei den Erneuerungswahlen 2012 bis 2016. Urs Waldispühl wurde 1987 in den Gemeinderat gewählt, nach drei Jahren erfolgte die Wahl zum Gemeindepräsidenten von Buchrain, heisst es in einer Medienmitteilugder Gemeinde Buchrain vom Dornnerstag. Urs Waldispühl habe während der fast 25-jährigen Ratstätigkeit massgeblich die Entwicklung der Gemeinde Buchrain mitgestaltet.

pd/zim