BUCHRAIN: Mit 103 km/h innerorts geblitzt

Die Kantonspolizei Luzern hat gestern Dienstagabend in Buchrain innerorts eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Ein junger Raser wurde mit 103 Kilometern pro Stunde gemessen.

Drucken
Teilen
(Symbolbild Philipp Schmidli/Neue LZ)

(Symbolbild Philipp Schmidli/Neue LZ)

Die Kantonspolizei Luzern führte gestern Abend in Buchrain an der Ronstrasse eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Es gilt dort die generelle Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h.

Ein neunzehnjähriger Mann, welcher erst seit zehn Monaten im Besitz des Führerausweises ist, passierte die Messstelle mit 103 km/h. Als Begründung gab er an, er müsse schnell fahren, damit der Turbo optimal funktioniere. Der Führerausweis wurde auf der Stelle abgenommen.

ana