BUCHRAIN: Vier Autos verkeilen sich auf der Überholspur

In einen Auffahrunfall auf der A14 waren am Donnerstagmorgen vier Fahrzeuge verwickelt. Es gab Sachschaden und Rückstau – aber zum Glück keine Verletzten

Drucken
Teilen
Auf der Überholspur geht nichts mehr: Drei Autofahrer scheinen den Abstand zum nächsten Fahrzeug schlecht eingeschätzt zu haben. (Bild: PD)

Auf der Überholspur geht nichts mehr: Drei Autofahrer scheinen den Abstand zum nächsten Fahrzeug schlecht eingeschätzt zu haben. (Bild: PD)

Der Unfall ereignete sich um etwa 8 Uhr morgens auf der A14 in Buchrain. Vier auf der Überholspur in Richtung Luzern fahrende Personenwagen waren an der Auffahrkollision beteiligt. Die Autobahn war nur noch einspurig befahrbar. Dies führte zu einem Rückstau, bis die Unfallstelle geräumt war. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in der Höhe von ca. 20'000 Franken. Verletzt wurde niemand.

pd/cv