Buchrain will den Dorfkern aufwerten – und befragt nun die Bevölkerung

Der Gemeinderat von Buchrain will ein lebendiges Dorfzentrum schaffen. Eine erste Testplanung wurde durchgeführt. Nun kann die Bevölkerung ihre Meinung abgeben.

Drucken
Teilen

(std) Mit dem «Generationenprojekt Buchrain Dorf» will die Gemeinde ihr Zentrum umgestalten. Dafür hat sie gemeinsam mit der privaten Investorin Eberli AG eine Testplanung für das Gebiet zwischen dem Alterszentrum, dem Gemeindehaus und dem Schulhausplatz durchgeführt. Nun soll die Bevölkerung auf www.generationenprojektbuchrain.ch Stellung zum Projekt nehmen, wie die Gemeinde mitteilt. Die Befragung dauert bis am 5. Juli. Am 27. Juni ist von 11 bis 15 Uhr vor dem Restaurant Adler ein Infoanlass zum Thema geplant. Der nächste Schritt wäre dann ein Architekturwettbewerb in Form eines Studienauftrags.

Grafik: PD

Die Testplanung zeige, dass ein «lebendiges Dorfzentrum» möglich sei. Die historischen Häuser sollen erhalten bleiben, oberirdische Parkplätze möglichst durch unterirdische ersetzt und Freiflächen geschaffen werden. Das neue Dorfzentrum soll in den nächsten Jahren in Etappen entstehen. Vorgesehen sind Neubauten mit drei bis sechs Stockwerken und «publikumsorientierte Nutzungen» in den Erdgeschossen. Entstehen sollen Wohnungen für Menschen aus «allen Altersgruppen und Lebenslagen».

Mehr zum Thema