Budget 2012: Infoveranstaltung in Kriens

In Kriens gehen derzeit die Wogen hoch. Grund ist die finanziell schwierige Lage der Gemeinde. Deshalb laden alle Parteien die Bevölkerung zu einem Infoanlass ein.

Drucken
Teilen
Finanzchef Paul Winiker (SVP) wird über das Budget 2012 informieren. (Bild: Katrin Haunreiter / Neue LZ)

Finanzchef Paul Winiker (SVP) wird über das Budget 2012 informieren. (Bild: Katrin Haunreiter / Neue LZ)

Am 18. Dezember stimmt die Bevölkerung über das Budget 2012 ab. Dieses sieht ein Defizit von 1,8 Millionen und eine Steuererhöhung von 1,9 auf 1,95 Einheiten vor. Doch genau diese Erhöhung ist sehr umstritten. Lehnte doch das Krienser Stimmvolk erst letztes Jahr einen Anstieg des Steuersatzes auf 2,0 Einheiten ab. Dies, obwohl sowohl der Gemeinderat als auch eine klare Mehrheit des Einwohnerrates für diesen Schritt waren. Einzig die SVP scherte damals aus.

Infoveranstaltung am 1. Dezember

Mittlerweilen hat sich die finanzielle Situation der Gemeinde weiter verschlechtert. Das hat auch die SVP eingesehen und stellt sich hinter die vorgeschlagene Steuererhöhung. Dafür ist nun die FDP nicht mehr bereit, dem Budget zuzustimmen. Sehr zum Missfallen der anderen Parteien die hofften, gegenüber dem Stimmvolk geeinigt auftreten zu können.

Nach harzigen Gesprächen konnten sich die Parteien nun immerhin einigen, gemeinsam an einer Infoveranstaltung der Bevölkerung Red und Antwort zu stehen. Daran teilnehmen wird auch Gemeinderat und Finanzchef Paul Winiker (SVP). Die Infoveranstaltung findet statt am Donnerstag, 1. Dezember um 19.30 Uhr in der Aula Grossfeld an der Horwerstrasse 3a in Kriens.

lw/rem

Mehr zum Budget 2012 lesen Sie am Samstag in der Neuen Luzerner Zeitung und als Abonnent kostenlos im E-Paper.