BUDGET 2018: Rothenburg rechnet mit einem geringen Defizit

Drucken
Teilen

Die Gemeinde Rothenburg budgetiert für das Jahr 2018 ein nahezu ausgeglichenes Ergebnis. Bei einem Gesamtaufwand von 47,7 Millionen Franken und Einnahmen von 47,6 Millionen Franken wird ein Aufwandsüberschuss 100'000 Franken veranschlagt. Die Nettoinvestitionen werden mit 19.9 Mio. Franken budgetiert. Der bisherige Steuerfuss von 1,90 Einheiten soll beibehalten werden. (red)