Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Budgetversammlungen: Hitzkirch will die Steuern senken, Reiden steht vor Grossinvestition

Bald befinden die Stimmbürger von Luzerner Gemeinden über das Budget fürs Jahr 2019. Vielerorts stehen grössere Bauvorhaben bevor.
Evelyne Fischer

Eschenbach

Das Budget 2019 weist ein Plus von 7000 Franken aus (Gesamtaufwand: knapp 39 Millionen Franken). Die Nettoinvestitionen belaufen sich auf 8,3 Millionen Franken. Der Steuerfuss bleibt unverändert bei 1,5 Einheiten. Neu ist das Kieswerk in der Rechnung aufgeführt. Dessen Ablieferung (2,3 Millionen Franken), sowie Steuererträge (8,6 Millionen) und Schulgeld-Beiträge (2,7 Millionen) stellen die grössten Einnahmequellen der Gemeinde dar. Die Stimmbürger befinden am 4. Dezember zudem über einen Sonderkredit von 1,2 Millionen Franken für eine Förderbandverlängerung im Kieswerk.

Fischbach

Der Gemeinderat rechnet fürs 2019 mit einem Aufwandüberschuss von knapp 45'000 Franken (Gesamtaufwand: 4,5 Millionen Franken). Die Nettoinvestitionen belaufen sich auf gut 300'000 Franken. Der Steuerfuss soll bei 2,4 Einheiten belassen werden. Die Budgetversammlung von Fischbach findet am 4. Dezember statt.

Hitzkirch

Der Gemeinderat rechnet fürs 2019 mit einem Aufwandüberschuss von gut 380'000 Franken (Gesamtaufwand: 37,4 Millionen Franken). Die Nettoinvestitionen belaufen sich auf knapp 3,3 Millionen Franken. Der Steuerfuss soll auf 2,0 Einheiten gesenkt werden. Im Vorjahr lag dieser bei 2,15 Einheiten mit 0,1 Einheiten Rabatt. Zudem befinden die Stimmbürger am 10. Dezember über einen 2,1-Millionen-Franken-Kredit für den Bau eines Dreifach-Kindergartens sowie einen 370'000-Franken-Planungskredit für den Bau eines Mehrzweckgebäudes.

Reiden

Der Gemeinderat rechnet fürs Jahr 2019 mit einem Ertragsüberschuss von rund 207'000 Franken (Gesamtaufwand: knapp 44 Millionen Franken). Die Nettoinvestitionen belaufen sich auf rund 7 Millionen Franken. Hauptsächlich fallen diese Kosten für den Schulhausneubau in Reiden Mitte an – fürs Jahr 2019 sind dies 4 Millionen. Der Steuerfuss bleibt bei 2,3 Einheiten. Ferner befinden die Stimmbürger am 5. Dezember über zwei Abrechnungen von Sonderkrediten.

Roggliswil

Das Budget 2019 sieht einen Ertragsüberschuss von knapp 20'000 Franken vor (Gesamtaufwand: 4,1 Millionen Franken). Die Nettoinvestitionen belaufen sich auf knapp 450'000 Franken. Der Steuerfuss bleibt bei 2,2 Einheiten. Überdies stellt sich den Stimmbürgern an der Versammlung vom 5. Dezember der Spitexverein Pfaffnau-Roggliswil-Altbüron vor.

Wauwil

Das Budget 2019 weist ein Minus von rund 197'000 Franken aus (Gesamtaufwand: 11,1 Millionen Franken). Die Nettoinvestitionen belaufen sich auf knapp 990'000 Franken. Der Steuerfuss bleibt bei 2,15 Einheiten. Der Gemeinderat hat unter anderem eine Erhöhung seiner Pensen von bisher 138 auf neu 170 Stellenprozente budgetiert. Ferner befinden die Stimmbürger am 4. Dezember über zwei Kredite zur Erschliessung des Glasi-Areals. Zudem wird an diesem Abend der Prix Engagement verliehen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.