BÜRON: Raubüberfall: Zwei Männer festgenommen

Die Luzerner Polizei hat zwei mutmassliche Täter festgenommen, welche in Büron eine Frau mit einem Messer bedroht und ausgeraubt haben. Die Untersuchungen führen die Jugendanwaltschaft Luzern und die Staatsanwaltschaft Sursee.

Drucken
Teilen
Die Polizei hat zwei mutmassliche Täter festgenommen. (Symbolbild / Neue LZ)

Die Polizei hat zwei mutmassliche Täter festgenommen. (Symbolbild / Neue LZ)

Der Vorfall ereignete sich am 24. März – kurz vor 20.00 Uhr – an einer Bushaltestelle in Büron. Zwei Männer versuchten einer 52-jährigen Frau die Handtasche zu entreissen. Nachdem dies misslang, bedrohten sie die Frau mit einem Messer. Die Frau übergab den Tätern ihre Tasche, worauf die Männer flüchteten.

Dank dem Hinweis eines Anwohners konnten die mutmasslichen Täter festgenommen werden. Das Deliktsgut wurde sichergestellt. Die Beschuldigten sind 17 und 19 Jahren alt, wohnen im Kanton Luzern und Basel-Landschaft. Der 19-jährige ist ein Schweizer – der 17- jährige Jugendliche stammt aus England. Es gilt die Unschuldsvermutung.

pd/shä