Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

BÜRON: Wohnhausbrand – drei Personen unter Schock

Ein Wohnhaus in Büron ist aus bisher unbekannten Gründen in Brand geraten. Drei Personen mussten mit einem Schock medizinisch behandelt werden.
Die Einsatzkräfte der Feuerwehr bei den Löscharbeiten. (Bild: Luzerner Polizei)

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr bei den Löscharbeiten. (Bild: Luzerner Polizei)

Aus dem Dachgeshoss steigt starker Rauch auf. (Bild: Luzenrer Polizei)

Aus dem Dachgeshoss steigt starker Rauch auf. (Bild: Luzenrer Polizei)

Am Montag, kurz nach 9.30 Uhr, wurde der Luzerner Polizei gemeldet, dass in Büron ein Wohnhaus brenne. Wie die Luzerner Polizei mitteilt, befanden sich zum Zeitpunkt des Brandausbruchs keine Personen im Gebäude. Drei Personen erlitten einen Schock und mussten medizinisch behandelt werden.

Die Brandursache ist laut Polizeiangaben zurzeit unbekannt. Die Branddetektive der Luzerner Polizei haben die Ermittlungen aufgenommen. Der Sachschaden kann derzeit noch nicht beziffert werden.

Im Einsatz standen 67 Angehörige der Feuerwehren Büron-Schlierbach, der RegioWehr Triengen und der Feuerwehr Region Sursee.

pd/zim

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.