Bundesrätin Sommaruga besucht unsere Zeitung

Bevor SP-Bundesrätin Simonetta Sommaruga am Freitag nach Emmenbrücke fuhr, besuchte sie die Redaktion unserer Zeitung in Luzern.

Drucken
Teilen
Bundesrätin Simonetta Sommaruga besucht die 14-Uhr-Sitzung unserer Redaktion. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)

Bundesrätin Simonetta Sommaruga besucht die 14-Uhr-Sitzung unserer Redaktion. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)

Bundesrätin Simonetta Sommaruga besuchte am 9. November die Neue LZ. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)

Bundesrätin Simonetta Sommaruga besuchte am 9. November die Neue LZ. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)

Bei der Fragerunde mit unseren Journalisten wirkte sie sehr entspannt und plauderte auch aus dem Nähkästchen. So zum Beispiel, dass sich die Mitglieder des Bundesrates während den Sitzungen siezten und sich mit «Frau Finanzministerin» oder «Herr Volkswirtschaftsminister» ansprechen würden.

Das bezeuge Respekt vor der jeweiligen Rolle – und das sei gut so, denn schliesslich würden die Diskussionen hart geführt. Nach den Sitzungen sei die Stimmung aber gelöst und bei den gemeinsamen Mittagessen werde auch gelacht. Mit welchem Regierungsmitglied Sommaruga am liebsten lacht, wollte sie hingegen nicht verraten.

red