BUOCHS: Auf nasser Fahrbahn ins Schleudern geraten

Am Donnerstagabend hat sich auf der A2 in Buochs ein Selbstunfall mit einem Personenwagen ereignet. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden hingegen ist gross.

Drucken
Teilen

Der 25-jährige, einheimische Personenwagenlenker fuhr um zirka 17.50 Uhr auf der A2 von Buochs Richtung Stans. Rund 500 Meter nach der Einfahrt Buochs – nachdem er zu einem Überholmanöver angesetzt hatte – geriet er auf der nassen Fahrbahn ins Schleudern. Das Fahrzeug kollidierte darauf mit der Mittelleitplanke, überquerte beide Fahrstreifen und kam auf dem Pannenstreifen zum Stillstand, wie die Kantonspolizei Nidwalden mitteilt.

scd