BUOCHS: Mehrertrag von fast einer Million Franken

Die Politische Gemeinde Buochs steht finanziell gut da. Auch die Schulgemeinde kann erfreuliche Zahlen vorlegen.

Merken
Drucken
Teilen
Die Gemeinde Buochs. (Archivbild Corinne Glanzmann/Neue NZ)

Die Gemeinde Buochs. (Archivbild Corinne Glanzmann/Neue NZ)

Der Gemeinderat Buochs kann an der Gemeindeversammlung am Dienstag, 19. Mai, tiefschwarze Zahlen vorlegen. Die Rechnung 2008 der politischen Gemeinde zeigt einen Mehrertrag von 982'000 Franken. Der Gesamtertrag beläuft sich auf 8,16 Millionen Franken. Das Budget war von einem Mehrertrag von 577'000 Franken ausgegangen.

Hauptgrund für die besseren Zahlen: höhere Einnahmen bei den Grundstückgewinnsteuern. Mit dem Betrag werden zusätzliche Abschreibungen getätigt und eine Rücklage für Steuerausfälle gebildet.

Auch die Rechnung 2008 der Schulgemeinde schliesst besser ab als budgetiert. Sie zeigt einen Mehrertrag von 471'000 Franken. Der gesamte Ertrag liegt bei 11,42 Millionen Franken. Das Budget rechnete mit einem Mehraufwand von 49'000 Franken. Der Hauptgrund für die Differenz liegt bei den höheren Steuereinnahmen. Mit dem Überschuss wird eine Rücklage für Steuerausfälle gebildet.

Geri Wyss

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Freitag in der Neuen Nidwaldner Zeitung.