Bus ist beliebtes Verkehrsmittel im Raum Sursee

Die Buslinien im Raum Sursee boomen: Erneut transportierten Postauto und Rottal Auto AG zum Teil massiv mehr Passagiere als in den Vorjahren.

Drucken
Teilen
Am Bahnhof Sursee wartet das Postauto Richtung Schöftland. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)

Am Bahnhof Sursee wartet das Postauto Richtung Schöftland. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)

Über 2,4 Millionen Fahrgäste wurden 2011 auf den Buslinien im Raum Sursee befördert. Dies entspricht einem Wachstum von 44 Prozent gegenüber 2006, wie der Luzerner Verkehrsverbund in einer Mitteilung schreibt.

Sehr positiv entwickelt hat sich die Buslinie Sursee-Schöftland. Die PostAuto AG transportierte 13 Prozent mehr Passagiere als im Vorjahr. Grund dafür seien die besseren Anschlüssen Richtung Basel und Bern sowie Luzern seit Dezember 2010. Auch auf der Linie Sursee-Eich-Sempach Station wurden massiv mehr Passagiere transportiert als im Vorjahr (+61%). Dazu beigetragen hätten Linien- und Fahrplananpassungen.

Auch auf den Buslinien der Rottal Auto AG wurden während den letzten Jahren zahlreiche Anpassungen vorgenommen. Deshalb konnten die Passagierzahlen zwischen 2006 und 2011 um 33 Prozent erhöht werden, schreibt der Verkehrsverbund abschliessend.

pd/rem