Buttisholz plant Sportzone für 2,7 Millionen

In Buttisholz soll für 2,7 Millionen Franken eine neue Sportzone entstehen. Geplant sind ein neues Clubhaus für Fussball- und Tennisclub sowie die Verschiebung von einzelnen Sportplätzen. Das letzte Wort hat die Gemeindeversammlung.

Drucken
Teilen
So soll die Sportzone Buttisholz nach dem Umbau aussehen. (Bild: PD)

So soll die Sportzone Buttisholz nach dem Umbau aussehen. (Bild: PD)

Der Gemeinderat von Buttisholz beantragt der Gemeindeversammlung einen Sonderkredit über rund 2,7 Millionen Franken für die neue Sportzone Mülimoos. Der Betrag soll in den Landerwerb, in ein neues Clubhaus für Fussball und Tennis und in das Verschieben der Tennisplätze sowie eines Fussballplatzes investiert werden. Durch den Umzug könne in Zukunft ein gemeindeeigenes Grundstück verkauft werden, heisst es in einer Mitteilung der Gemeinde. Die Nettokosten, über die am 23. November abgestimmt wird, belaufen sich – abzüglich des geplanten Landverkaufs – auf rund 2,2 Millionen Franken. Die Eigenleistungen von Fussballclub und Tennisclub betragen über 1 Million Franken.

pd/bep