CAMPUS-BLOG: Neu bloggen Silvio und Claude auf Zisch

Ab sofort erhalten die drei Campus-Bloggerinnen Unterstützung vom «Profi-Aargauer» Silvio, der in Luzern Kommunikation + Marketing studiert sowie von Religions­pädagogikstudent Claude aus Horw.

Drucken
Teilen
Zisch-Blogger am Werk. (Bild Keystone, Montage scd)

Zisch-Blogger am Werk. (Bild Keystone, Montage scd)

Bei ihm sei «irgendwie alles ein bisschen Hobby». So sei er «Hobby-Musiker, Hobby-Conférencier, Hobby-Comedian, Hobby-Lehrer – und eigentlich auch Hobby-Student». So charakterisiert sich Silvio Flory, der jeweils «frühmorgens aus dem Aargau in Richtung Leuchtenstadt» pendelt.

Strellers «Panini-Tausch-Index»
In seinem ersten Beitrag rechtfertigt er zunächst den Zeitpunkt desselben: «Man will?s vor der EM noch erledigt haben. Ist ja eigentlich auch verständlich.» Der Campus-Blog solle jetzt nicht zu «einem weiteren Fussball-Talk» verkommen, trotzdem konstatiert Flory: «Der Streller gäbe reichlich Gesprächsstoff. Das arme Huscheli. Mich hat?s interessiert, wie stark sein persönlicher Panini-Tausch-Index auf das Gejammer reagiert hat. Nun braucht?s zwei Streller für einen Zuberbühler. So pfeifen es die Spatzen von den Dächern.»

Für Claude Bachmann aus Horw geht mit dem Campus-Blog «ein Traum in Erfüllung». «Ein Punkt weniger auf meiner To-do-Liste», wie er nicht ohne Ironie beifügt. Immer wenn er Menschen von seinem Beruf als Religionspädagoge erzähle, kämen immer die gleichen Fragen. Deshalb will er schon von Anfang an den Lesern seines Blogs klarmachen: «ReligionspadägogenInnen dürfen anziehen, rauchen, trinken, essen, usw. was sie wollen!» Zudem fände er «auch das Zölibat scheisse und glaube nicht alles, was Rom den lieben langen Tag verzapft».

Nati-Talk zum Zweiten
Und zu guter Letzt kann auch er sich eine Bemerkung zu Streller nicht verkneifen – und gibt dem scheidenden Nati-Mann den Ratschlag: «Verlass die Mutter-Mannschaft und gründe deine eigene!!»

Nach wie vor sind beim Campus-Blog Nina Hochstrasser, Jasmin Joller und Seraina Etter mit von der Partie. Kommentare sind bei allen herzlichen willkommen.

scd