Carkontrolle: Sechs Lenker angezeigt

Sechs angezeigte Lenker, vier stillgelegte Fahrzeuge: Das ist das Fazit nach einer Carkontrolle der Luzerner Polizei. Insgesamt wurden 18 Fahrzeuge kontrolliert.

Merken
Drucken
Teilen

Während rund fünf Stunden hat die Luzerner Polizei in Zusammenarbeit mit dem Strassenverkehrsamt Luzern am Freitagabend 16 Reisecars und zwei Lastwagen kontrolliert. Nach Angaben der Luzerner Polizei musste drei Reisecars und einem Sattelmotorfahrzeug die Weiterfahrt untersagt werden.

Zwei Chauffure wurden wegen Nichteinhalten der Arbeits- und Ruhezeitverordnung (ARV 1) und zwei weitere wegen lenken eines nichtbetriebssicheren Fahrzeuges beanzeigt. Ein Chauffeur versuchte gar durch Manipulation des Fahrtschreibers eine genügende Aufzeichnung der Ruhezeit vorzuweisen. Zwei Carchauffeure, deren Fahrzeuge nicht betriebssicher waren, hielten sich ebenfalls nicht an die ARV 1 Vorschriften. Eine Reisegruppe musste die Weiterfahrt mit einem Ersatzbus antreten.

Die Luzerner Polizei unterzog die angehaltenen Fahrzeuge einer technischen und die Personen einer polizeilichen Kontrolle.

pd/chg