CHAM: Vollbrand in einem Schopf in Cham

In Cham hat es in der Nacht auf Samstag gebrannt. Ein Schopf mit Velos und Containern ist vollständig ausgebrannt.

Drucken
Teilen

Am frühen Samstagmorgen kurz vor 4 Uhr ging in der Einsatzleitzentrale der Zuger Polizei eine Brandmeldung ein. Die aufgebotene Feuerwehr Cham und die Zuger Polizei stellten beim Eintreffen einen Vollbrand fest, wie die Zuger Polizei in einer Mitteilung vom Samstag bekannt gibt.

Nachdem die Bewohner des naheliegenden Wohnhauses teilweise evakuiert wurden, konnte der Brand rasch gelöscht werden. Die Anwohner konnten anschliessend in ihre Wohnungen zurückkehren. Am Schopf, in welchem Abfallcontainer und Velos standen, entstand Totalschaden in noch unbekannter Höhe. Da der Brandherd im Bereich der Container vermutet wird, klären Spezialisten der Zuger Polizei die genaue Brandursache ab. Eine Brandstiftung steht nicht im Vordergrund. Personen wurden keine verletzt.

ost