Château Gütsch: Die Geschäftsführerin geht

Gabriela A. Hammer, Geschäftsführerin der Château Gütsch Immobilien AG, wird ihre Managementfunktion per Ende Jahr abgeben. Die Ziele der Zusammenarbeit seien erreicht – obwohl der Hotel-Umbau erst nächstes Jahr beginnen soll.

Drucken
Teilen
Gabriela Hammergibt ihren Posten als Geschäftsführerin und Projektleiterin des Hotel Gütsch auf. (Bild: Archiv/Neue LZ)

Gabriela Hammergibt ihren Posten als Geschäftsführerin und Projektleiterin des Hotel Gütsch auf. (Bild: Archiv/Neue LZ)

Wie es in einer Medienmitteilung von Château Gütsch Immobilien heisst, habe der ursprüngliche Auftrag an Gabriela A. Hammer zu Beginn der Zusammenarbeit im Jahr 2007 darin bestanden, den Businessplan sowie ein Betriebskonzept vorzulegen und die Baubewilligung für das Projekt «Château Gütsch» zu erhalten. Diese Ziele seien inzwischen erreicht worden.

Hammer war aber seit Mitte Juni 2009 Geschäftsführerin und damit auch für den Um- und Ausbau des Luzerner Wahrzeichens verantwortlich.Laut Aussagen des Verwaltungsratspräsidenten Volker Blau hoffe das Unternehmen, dass Hammer bereit sei, auf Mandatsbasis ihre Kenntnisse bei der weiteren Umsetzung des Projektes zur Verfügung zu stellen.

Seit Anfang September ist das Restaurant im Hotel Château Gütsch temporär wieder offen. Doch mit dem seit acht Jahren geschlossenen Hotel geht es trotz längst bewilligtem Umbau nach wie vor kaum voran. Aktuell kommunizierter Termin der Gütsch Immobilien AG für den Baustart: Juni 2012.

pd/bep