Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Chorherren wirken karitativ

Stift Chorherren sind heute altgediente Geistliche und Theologen. Sie sind nicht Mönche und tragen somit auch kein Ordensgewand. Ein Kollegiatsstift (Chorherrenstift) besteht meist aus maximal zwölf Chorherren. In Luzern sind es zurzeit neun. Sie wohnen in den Chorherrenhäusern rund um die Hofkirche. Ihre Hauptaufgabe ist das tägliche Stundengebet, das jeweils am Morgen und Abend gemeinsam verrichtet wird. Zudem steht täglich ein Chorherr einer Messfeier in der Hofkirche vor, die am Sonntag als Choralamt gefeiert wird. Alle Chorherren leisten zudem in den Pfarreien der Stadt und Agglomeration Luzern zahlreiche priesterliche Dienste. Weiter kümmern sie sich um Einzelseelsorge.

Das Kollegiatsstift verwaltet sein eigenes Vermögen (dazu gehört neben Teilen der Hofkirche auch weltliches Besitztum, siehe Haupttext). Mit den Erträgen machen sie finanzielle Vergabungen an karitative, gemeinnützige Institutionen (darunter Verein Kirchliche Gassenarbeit, Verein Hotel Dieu Stutzegg, Verein zur Begleitung Schwerkranker, Caritas Kanton Luzern). Sie fördern auch Musikanlässe in der Hofkirche.

Zu den Aufgaben der Chorherren gehört auch die Pflege der historisch-kulturellen Güter der Hofkirche und der Stiftshäuser. So bieten sie unter anderem Führungen in der Hofkirche an. Zuständig sind sie auch für die Verwaltung der Gräber rund um die Hofkirche. Das Kollegiatsstift (Chorherrenstift) Luzern wird vom Propst geleitet, dem der Custos als Stellvertreter zur Seite steht. Neuaufnahmen geschehen auf Initiative des Stiftes. Es prüft die Kandidaten, lässt sie vom Bischof von Solothurn bestätigen, der sie dem Regierungsrat des Kantons Luzern zur definitiven Wahl vorschlägt. (hb)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.