Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Circus Royal in Emmen: Neues Programm in turbulenten Zeiten

Der «Weihnachtszirkus» Royal gastiert in Emmen. Ein Konkursverfahren und der Tod des Geschäfts­führers prägten die letzte Saison. Doch nun soll es besser werden – auch dank Raubtieren aus dem Zirkus Krone.
Hannes Bucher
Dieses Jahr mit dem Circus Royal auf Tournee: Clown Alan Rossi.

Dieses Jahr mit dem Circus Royal auf Tournee: Clown Alan Rossi.

«Jingle Bells», «White Christmas» tönen aus den Lautsprechern im Zelt des Circus Royal auf dem Mooshüsliparkplaz in Emmen. Die Weihnachtsstimmung will sich aber nicht so schnell einstellen. Es ist kühl, auch im Zelt drin. Im Circus-Bistro, das der einstige Radrennfahrer Beat Breu und seine Frau in diesem Jahr betreiben, ist es dann aber gemütlich warm. Dann geht’s in der Manege los – mit der ersten Aufführung der diesjährigen «Innerschweizer Weihnachtscircus Royal’s Christmas Show». Insgesamt sollen bis Januar über 25 Vorstellungen stattfinden. «Die Christmas Show bietet ein eigenes, neues Programm», sagt Reto Hütter, Mediensprecher des Circus Royal. Neue Artisten seien dazu gestossen.

Visa-Probleme machen den Artisten zu schaffen

Allerdings: «Leider gibt es immer wieder Verzögerungen mit den Visa der Artisten», sagt der Zirkussprecher. Akteure aus der Ukraine sind denn auch erst verspätet eingetroffen. Deshalb waren bei den ersten Vorstellungen Anfang Dezember auch nicht ganz alle aufgeführten Programmnummern zu sehen. So fehlte etwa Aleksey und seine Röhnrad-Nummer und auch die Fahrradnummer mit der Truppe Kucherenko wird nicht gegeben. Doch auch so bieten die Artisten gute anderthalb Stunden ein bunt gemischtes Programm: Sinnliche Tanznummern und hohe Jonglierkunst, gewagte Seilartistik und bewundernswerte Handstandakrobatik, dies alles ergänzt durch schöne Tiernummern mit Kamelen, Pferden und dem frechen kleinen Hündchen, können beklatscht werden. Die Clownnummern mit Alan Rossi sind zwar auch Reprisen, Spass machen sie aber trotzdem.

Die marokkanische Springertruppe von Bilal El Moqadem.

Die marokkanische Springertruppe von Bilal El Moqadem.

Allesamt verdienten die Artisten sehr wohl ein grösseres Publikum. Den Anwesenden hat es aber gefallen. Da ist etwa Werner Mühlebach. Der Zirkusbesuch ist ein Geburtstagsgeschenk für seine Partnerin. Sie rühmen: «Das war ein vergnüglicher Nachmittag; gerade das Richtige bei diesem Wetter draussen.» Und: Ja, die Zirkusunternehmen hätten es heutzutage nicht leicht. Die Konkurrenz von allen Seiten halt gross. Wie geht es mit dem Circus Royal weiter, nachdem das Unternehmen im vergangenen Sommer in die Schlagzeilen geraten ist? Damals wurde über die Firma Circus Royal Betriebs GmbH der Konkurs eröffnet. Bereits vorher aber hatte Oliver Skreinig die alleinige Führung des Zirkus unter der neu gegründeten Firma Circus ¬Royal GmbH übernommen. Dies nach der privaten und geschäftlichen Trennung von Partner Peter Gasser. Im August 2018 ist dieser 61-jährig verstorben.

Erstmals in Europa: der südamerikanische Jongleur Brandon Popov.

Erstmals in Europa: der südamerikanische Jongleur Brandon Popov.

2019 gibts Gedenk-Tournee und neue Raubtiere

Ihm soll die Tournee 2019 gewidmet sein, im Sinne eines «Best of Peter Gasser», kündigt Reto Hütter an. Es werden allesamt Nummern sein, welche der Verstorbene besonders geliebt habe. Auch die Raubtiere sollen wieder in die Manege zurückkehren. Tiere mitsamt der Infrastruktur würden vom Zirkus Krone übernommen. «Wir versprechen uns sehr viel davon», so Hütter.

«Royal’s Christmas Show» noch bis 6. Januar auf dem Parkplatz Mooshüsli Emmenbrücke. Bistro von Beat Breu an jedem Spieltag ab 10 Uhr geöffnet. Tickets und Infos auf www.circusroyal.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.