CKW ersetzen flächendeckend alte Stromzähler durch digitale

Im Versorgungsgebiet der Centralschweizerischen Kraftwerke (CKW) werden alle herkömmlichen Stromzähler durch neue, digitale ersetzt. Diese sogenannt «intelligenten» Stromzähler übermitteln den Verbrauch verschlüsselt den CKW, so dass die Zählerablesung vor Ort entfällt.

Drucken
Teilen
Die herkömmlichen Stromzähler (rechts) werden durch Smart Meter ersetzt.

Die herkömmlichen Stromzähler (rechts) werden durch Smart Meter ersetzt.

Bild: PD

(sda) Die herkömmlichen Stromzähler müssten bis 2027 ausgetauscht sein, teilte die CKW AG am Montag mit. Dies habe die Schweizer Bevölkerung mit ihrer Zustimmung zur Energiestrategie 2050 beschlossen.

Die CKW hat nach eigenen Angaben bereits in ausgewählten Regionen und in Neubauten die neuen intelligenten Messsysteme – sogenannte Smart Meter – installiert. Nun habe sie mit dem flächendeckenden Zählerwechsel begonnen und zwar im Entlebuch. Insgesamt seien 180'000 Zähler zu ersetzen.

Weil die intelligenten Stromzähler die Verbrauchsdaten der CKW übermitteln können, muss der Stromableser künftig nicht mehr vorbeikommen. Zudem könnten die Kunden online ihre Verbrauchsdaten verfolgen. Damit könnten auch Energiesparpotentiale entdeckt werden.