CKW senkt Strompreise um bis zu 5 Prozent

Haushalte und Betriebe im Kanton Luzern zahlen zu hohe Preise. Nun werden die Strompreise günstiger. Am meisten profitieren KMUs.

Drucken
Teilen
CKW-Arbeiter montieren eine Leitung bei Schenkon. (Bild Boris Bürgisser/Neue LZ)

CKW-Arbeiter montieren eine Leitung bei Schenkon. (Bild Boris Bürgisser/Neue LZ)

Die Strompreise für private Haushalte sinken um 4,4 Prozent und für KMUs um 5 Prozent. Dies teilen die Zentralschweizer Kraftwerke CKW mit.

Die günstige Wirtschaftsentwicklung habe zu steigendem Stromabsatz geführt, wodurch die Netzkosten pro Kilowattstunde sinken, heisst es in einer Mitteilung. Dadurch können die steigenden Produktionskosten kompensiert werden. Weiter gibt die CKW bekannt, dass sie in den nächsten zehn Jahren über zwei Milliarden Franken in Netzinfrastruktur, neue Energien und Produktionsanlagen investieren.

Im Kanton Luzern zahlen vor allem Haushalte und Kleinbetriebe im schweizerischen Vergleich zu hohe Durchschnittspreise. Dies hat dazugeführt, dass die Luzerner Regierung in Bern interveniert ( siehe Artikelverweis ).

rem