CKW überlassen Schulen ausgemusterte Laptops

Drucken
Teilen

 

Um gemäss Lehrplan 21 das Fach «Medien und Informatik» unterrichten zu können, brauchen Luzerner Volksschulen mehr Computer. So hat etwa Meggen kürzlich 60 Geräte angeschafft, die erste Etappe kostete rund 30 000 Franken. Die Gemeinde Knutwil wiederum erhielt vom Kanton zehn ausrangierte Laptops und PCs umsonst (Ausgabe vom 2. September). Nun profitiert Knutwil erneut: Die CKW haben ihre Angestellten mit neuen Geräten ausgestattet und 140 Laptops ausgemustert. Auf diesen arbeiten nun die Schüler von Knutwil-St. Erhard, Hildisrieden-Rain und Sempach weiter. (red)