CKW und HSLU schaffen Assistenzstelle

Die CKW und die Hochschule Luzern investieren in ihre Zusammenarbeit. Zu diesem Zweck wurde ein Dreijahresvertrag für eine Assistenzstelle im Bereich Elektrotechnik ausgearbeitet.

Drucken
Teilen

Ab Juli 2011 unterstützt die Centralschweizerische Kraftwerke AG (CKW) für drei Jahre eine Assistenzstelle der Hochschule Luzern – Technik & Architektur. Ausschlaggebend für die neue Zusammenarbeit ist laut Medienmitteilung, dass die CKW Bedarf an Ingenieursleistung für Netzstudien hat und junge Elektroingenieure zugleich Projekte suchen, mit denen sie sich vertieft und kontinuierlich auseinandersetzen können.

Die Assistenzstelle werde während der drei Jahre mit drei bis vier jungen, diplomierten Elektroingenieuren besetzt, die im realen Arbeitsumfeld forschen und CKW-Projekte bearbeiten. Durch die Einbettung im Hochschulumfeld sei vielseitige Unterstützung möglich.

pd/bep