CKW verlängert Förderprogramm

Seit Februar erhalten CKW-Kunden Förderbeiträge, wenn sie ihr altes Heizsystem durch eine moderne Wärmepumpe ersetzen. Ursprünglich sollte diese Aktion bis Ende 2010 dauern. Nun wird sie um 6 Monate verlängert.

Drucken
Teilen

Seit Beginn der Aktion haben 120 Kunden ihre Heizung modernisiert. Mehrere hundert Sanierungen werden zurzeit umgesetzt. Wie die Centralschweizerische Kraftwerke AG (CKW) in einer Medienmitteilung schreibt, zeige die aktuelle Heizperiode, dass die Förderung weiterhin gefragt ist. Neu können Kunden deshalb ihr Gesuch sechs Monate länger, das heisst bis 30. Juni 2011, stellen. Danach können sie die Sanierung der Heizung innert 12 Monaten umsetzen.

Durchschnittlich werden durch die Aktion 14 Prozent der Investitions- und Installationskosten (ohne Bohrung) gedeckt. Diese Einsparung kann mit weiteren Förderbeiträgen des Kantons und Bundes verbunden werden. Die modernen Wärmepumpen produzieren weniger CO2 als ältere Heizsysteme.

pd/das