Claire Hänsli ist erste Emmer Zunftmeisterin

Die Zunft zur Emme geht neue Wege. Mit Claire Hänsli hat die Zunft erstmals eine Frau als Zunftmeisterin erkoren.

Drucken
Teilen
Claire Hänsli. (Bild: PD)

Claire Hänsli. (Bild: PD)

Claire Hänsli. (Bild: PD)

Claire Hänsli. (Bild: PD)

Die von Walter Rogger präsidierte Zunft zur Emme geht neue Wege und öffnet sich: Sie präsentiert mit Claire Hänsli erstmals in ihrer nunmehr 28-jährigen Geschichte eine Frau als höchste Würdenträgerin. Beim Zunftbot ist Claire Hänsli – langjähriges Zunftmitglied im Sonderstatus – als Nachfolgerin von Roger Rime Reinmann ins höchste Amt gewählt worden.

Claire Hänsli ist letztes Jahr als Aktivmitglied in die Zunft aufgenommen worden. Ihr ist die Zunft aber nicht fremd: Mit ihrem 1992 verstorbenen Mann Niklaus Hänsli – ehemaliger Gemeinderat in Emmen – amtierte sie 1990 bei Hans und Päuli Stadler als Weibelpaar.

Auch das zunftmeisterliche Motto ist bekannt: «En Zunftmeisteri gehts jetzt z’Ämme au, d’Claire Hänsli esch die ersti Frau – dromm esch Frauepauer de grossi Hit, währet de ganze Fasnachtsziit.

Claire Hänsli wird am Samstag, 14. Januar, im Pfarreiheim Emmen inthronisiert.

pd/zim