Comics im Zeichen der Gerechtigkeit

Das Fumetto sucht wieder die besten Comics. Der Wettbewerb der 22. Ausgabe des Festivals widmet sich dem Thema Gerechtigkeit.

Drucken
Teilen
Besucher schauen sich die Wettbewerbsarbeiten des Fumetto in der Kornschütte an. (Bild: Manuela Jans/ Neue LZ)

Besucher schauen sich die Wettbewerbsarbeiten des Fumetto in der Kornschütte an. (Bild: Manuela Jans/ Neue LZ)

Fumetto – das Internationale Comix-Festival Luzern – schreibt den aktuellen Wettbewerb zum Thema Gerechtigkeit aus. Wettbewerbspartner sind die Katholische Kirche Stadt Luzern und die Reformierte Kirche Luzern. Die 22. Festivalausgabe findet vom 16. bis 24. März 2013 in Luzern statt.

Am Wettbewerb beteiligen sich laut Mitteilung vom Montag jährlich zirka 1000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus über 30 Ländern. Es gibt drei Wettbewerbs-Kategorien: bis 12 Jahre; 13 bis 17 Jahre; 18 Jahre und älter. Einsendeschluss des Wettbewerbs ist Freitag, der 4. Januar 2013.

Eine fünfköpfige Jury vergibt pro Kategorie drei Preise sowie einen Preis für das beste Szenario aller Kategorien. Die Festivalbesucher bestimmen den Empfänger des Publikumspreises. Es werden Geldpreise in Höhe von insgesamt 5000 Franken und Sachpreise in gleichem Wert vergeben. Die Preisverleihung findet am 16. März 2013 statt.

pd/bep/sda

Infos zum Fumetto-Wettbewerb