Corona
Impfzentren Luzern, Willisau und Hochdorf: Anmeldung zur Booster-Impfung für Personen ab 65 Jahren möglich

Ab Mittwochnachmittag ist eine Anmeldung für Personen ab 65 Jahren, die bereits vollständig geimpft oder genesen sind, für einen Booster-Impftermin ab dem 15. November möglich.

Drucken
Teilen
Führung durch das Impfzentrum in Willisau im April 2021.

Führung durch das Impfzentrum in Willisau im April 2021.

Bild: Boris Bürgisser (Willisau, 21. April 2021)

Die Anmeldung für die Booster-Impfungen in den kantonalen Impfzentren ist ab morgen Mittwoch um 14 Uhr über diesen Link möglich.

Empfohlen wird die Auffrischungsimpfung für Personen ab 65 Jahren, wenn die letzte Impfung mehr als sechs Monate her ist und sie bereits vollständig geimpft oder genesen sind, wie der Kanton in einer Mitteilung schreibt. Jüngere Personen können sich nur im Einzelfall nach Absprache mit der behandelnden Ärztin oder dem behandelnden Arzt zur Booster-Impfung anmelden.

Personen ohne Internetanschluss oder ohne Smartphone können sich bei der kantonalen Impfhotline 041 228 45 45 melden (Mo bis Fr, 8 bis 12 Uhr und 13.30 bis 17 Uhr).

Booster-Impfung für Personen ab 65 Jahren im Luks

In Absprache mit dem Kanton Luzern bietet das Luks am Standort Luzern seit dem 4. November 2021 und in Sursee und Wolhusen seit dieser Woche Booster-Impfungen für Personen ab 65 Jahren und besonders gefährdete Personen an. Die Anmeldung erfolgt via Patientenportal MeinLUKS.

Eine Booster-Impfung ist während der nationalen Impfwoche, die noch bis 14. November 2021 dauert, an allen Standorten des Luzerner Kantonsspitals auch als Walk-In (ohne Voranmeldung) möglich. Es muss aber mit Wartezeiten gerechnet werden. (zfo)

Aktuelle Nachrichten