Corona
Luzerner Tauschnetz schafft digitales Angebot

Das Luzerner Tauschnetz ist wegen der Pandemie derzeit eingeschränkt in seinen Aktivitäten. Deshalb wird ein neuer Online-Treff geschaffen.

Drucken
Teilen

(hor) Wegen der Corona-Einschränkungen können keine physischen Austauschtreffen stattfinden. Deshalb wird auf www.tauschnetz.ch neu ein «Tauschnetz-Treff digital» geschaffen, dank dem die Mitglieder trotzdem miteinander im Gespräch bleiben können. Wenn die Erfahrungen gut sind, soll dieser Austausch laut einer Medienmitteilung künftig regelmässig stattfinden.

Dies geschehe auch mit Blick auf das 20-Jahr-Jubiläum, welches das Luzerner Tauschnetz 2021 begehen kann. Weil grössere Anlässe in diesen Zeiten schlecht planbar sind, soll das Jubiläumsjahr mit einer Vielzahl kleinerer Anlässe gefeiert werden.

Im Luzerner Tauschnetz werden Dienstleistungen gegen Zeit getauscht statt mit Geld entschädigt. Die Mitglieder stellen sich gegenseitig ihr Wissen, ihr Können und ihre Talente zur Verfügung und tauschen diese, indem sie füreinander Arbeiten ausführen. Die Angebote und Gesuche versammeln sich in einer Marktzeitung, die Vergütungen in Zeit werden auf einer elektronischen Plattform abgewickelt. Wer selber keinen Computer hat, erhält Support.

Die Redaktion empfiehlt