Coronavirus
Ab Mitte Juni werden im Kanton Luzern Covid-Zertifikate ausgestellt – auch das Luks ist bereit

Im Kanton Luzern erhalten alle Personen, die vollständig geimpft oder genesen sind, ein Covid-Zertifikat. Der Versand der Covid-Zertifikate erfolgt gestaffelt. Er dauert bis Ende Juni.

Merken
Drucken
Teilen

Das Covid-Zertifikat ist eine Möglichkeit, eine Covid-19-Impfung, eine durchgemachte Covid-Erkrankung oder ein negatives Testergebnis zu dokumentieren. Allen in Luzern wohnhaften Personen, die bereits vollständig geimpft oder genesen sind, wird ein Covid-Zertifikat ausgestellt, ohne dass dafür ein Antrag der Empfängerinnen und Empfänger nötig ist. Dies schreibt der Kanton Luzern in einer Medienmitteilung. Damit werde sichergestellt, dass die Bevölkerung des Kantons Luzern einfach zu den Covid-Zertifikaten komme.

Die Zustellung der mehr als 100'000 Covid-Zertifikate erfolgt gestaffelt bis spätestens Ende Juni durch den Bund. Priorisiert werden die Kantone gemäss des Sommerferienbeginns. Gesundheits- und Sozialdirektor Guido Graf:

«Es war mir mit Blick auf die Covid-Zertifikate ein grosses Anliegen, eine schnelle und unbürokratische Lösung für unsere Bevölkerung zu finden – und diese haben wir nun.»

Genesene erhalten Covid-Zertifikat automatisch per Post

Im Verlauf der nächsten Wochen erhalten Personen aus dem Kanton Luzern, die in den letzten sechs Monaten genesen sind, automatisch per Briefpost ein Covid-Zertifikat. Der Versand läuft über das Bundesamt für Bauten und Logistik BBL. Der Bund garantiert keine Verarbeitungs- und Zustellfristen. Die Zustellung des Covid-Zertifikats kann mehrere Arbeitstage in Anspruch nehmen.

Geimpfte müssen nichts unternehmen

Alle Personen, die vor dem 14. Juni 2021 zwei Mal geimpft wurden – in einem der kantonalen Impfzentren oder in einer der anderen zugelassenen Impfstellen – erhalten im Verlauf der nächsten drei Wochen entweder direkt das Covid-Zertifikat per Post oder SMS zugestellt oder sie erhalten Instruktionen, wie sie ihr Covid-Zertifikat herunterladen können. Hierzu laufen noch Abklärungen zwischen dem Bund und den Kantonen.

Ab dem 14. Juni 2021 geben die Impfstellen (kantonale Impfzentren in Luzern und Willisau, Apotheken, Luzerner Kantonsspital) das Covid-Zertifikat nach der vollständigen Impfung ab. In den Hausarztpraxen, die Impfungen durchführten, wird das voraussichtlich ab dem 21. Juni möglich sein. Keine Impfstelle im Kanton Luzern stellt vor Ort ein Covid-Zertifikat aus für Impfungen, die vor dem 14. Juni 2021 stattfanden. Jede Impfstelle darf nur Zertifikate für diejenigen Personen ausstellen, die sich bei ihr haben impfen lassen.

Für Getestete sind Covid-Zertifikate ab Ende Juni erhältlich

Covid-Zertifikate nach negativen Testresultaten werden ab Ende Juni direkt von den Testlabors oder von Testzentren ausgestellt. Sie sind nach einem negativen PCR-Test drei Tage gültig, nach einem negativen Antigen-Schnelltest einen Tag.

Vom Luks Geimpfte und Getestete erhalten Covid-Zertifikat in der Luks-App

Wer sich am Luzerner Kantonsspital (Luks) gegen Covid-19 impfen lässt oder bereits vollständig geimpft ist, erhält das Impfzertifikat in der App MeinLuks. Der QR-Code könne auf Wunsch auch in die Covid Certificate App des Bundes eingelesen werden, informiert das Luks in einer Medienmitteilung. Eine Benachrichtigung über eine Pushmeldung oder eine E-Mail bei Vorliegen des Zertifikats sei in Vorbereitung.

Ab dem 21. Juni 2021 wird das Ergebnis für Covid-19-Tests, die bis 11 Uhr am Standort Luzern stattfinden, gleichentags um 17 Uhr auf der App verfügbar sein. Wer sich in den nächsten Tagen und Wochen am LUKS auf Covid-19 testen lässt und ein negatives Testresultat erhält, wird auf dem gleichen Weg ein Zertifikat als getestete Person erhalten. Mit der Freigabe seitens BAG werde dieses Zertifikat vom LUKS zur Verfügung gestellt und die Benutzer erhalten eine Benachrichtigung in der MeinLUKS App.

Anders verhält es sich bei den von Covid-19 Genesenen. Sie erhalten ihr Zertifikat ausschliesslich und nur auf Antrag direkt vom Bund.

Covid-Zertifikat entfaltet Nutzen erst ab Ende Juni

Das Covid-Zertifikat kommt erst zum Einsatz, nachdem die entsprechenden Verordnungen in Kraft getreten sind. In der EU ist das ab dem 1. Juli der Fall, für die Schweiz wird das der Bundesrat voraussichtlich am 23. Juni entscheiden. Bürgerinnen und Bürger können sich bis Ende Juni zudem mittels den bisherigen Beweismitteln ausweisen (Isolationsbestätigung oder Impfnachweis beweisen, dass sie genesen bzw. geimpft sind).

Kantonale Hotline für Fragen zum Covid-Zertifikat

Die kantonale Hotline ist von Montag bis Sonntag von 09:00 bis 17:00 Uhr wie folgt erreichbar: +41 41 228 64 46 oder über die Mailadresse zertifikat@lu.ch. Alle Informationen zum Covid-Zertifikat im Kanton Luzern erhalten Sie laufend aktualisiert auf www.lu.ch/covid_zertifikat. (pw)