Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

CVP befürchtet Mehrverkehr im Horwer Zentrum

Der Horwer CVP-Einwohnerrat Markus Bider geht davon aus, dass der Verkehr in Luzern Süd stärker zunehmen wird, als bisher gedacht. Das schreibt er in einer Interpellation an den Gemeinderat.
Der Kreisel beim Mattenhof. (Bid: Boris Bürgisser, Horw, 15. Januar 2019)

Der Kreisel beim Mattenhof. (Bid: Boris Bürgisser, Horw, 15. Januar 2019)

(pd/bev) Dem Planungsbericht Luzern Süd vom 17. Januar entnehme er, dass «die Verdichtung, vor allem im Raum Mattenhof, nun höher erscheint, als bisher zu erwarten war», schreibt Markus Bider. Weiter werde geplant, den bestehenden Kreisel auf dem Mattenplatz in eine lichtsignalgesteuerte Kreuzung umzubauen.

Dies werde dazu führen, dass der Dorfkern Horw als Ausweichachse neben Ringstrasse und Autobahn einen Verkehrszuwachs verkraften müsse, so Bider, was Nachteile für Bevölkerung, Gewerbe und ÖV im Horwer Zentrum mit sich bringen könne. Er will vom Gemeinderat wissen, ob es eine Schätzung über das zu erwartende Verkehrsvolumen gibt, ob die Entwicklung für die Gewerbezone Horw Zentrum problematisch werden könnte und welche Massnahmen vorbeu­gend ergriffen werden.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.