Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

CVP Luzern will Klarheit bei Steuervorlage 17

CVP-Kantonsrat Franz Bucher (Baldegg) stellt der Luzerner Regierung Fragen zur Steuervorlage 17. Er hat zwei Vorstösse eingereicht.
Martina Odermatt

CVP-Kantonsrat Franz Bucher (Baldegg) hat zwei Postulate zur Steuervorlage 17 (SV 17) eingereicht. So fordert er mehr Klarheit, wie die vom Bund angedachten Zusatzmittel der SV 17 auf die Gemeinden und Städte verteilt werden. Die Ausführungen der Regierung dazu in der Aufgaben- und Finanzreform 18 genügen ihm nicht. Zudem fordert Bucher Planzahlen, aus denen ersichtlich sein müsse, mit welchen Mitteln der Kanton Luzern aus dem nationalen Finanzausgleich in den nächsten zehn Jahren rechnet. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.