CVP stellt Fragen zur hohen Personalfluktuation in Kriens

Die Verwaltungen von Emmen und Kriens kämpfen mit hoher Personalfluktuation. In Kriens schaltet sich nun die Politik ein.

Simon Mathis
Drucken
Teilen
Das Krienser Stadthaus.

Das Krienser Stadthaus.

Bild: Manuela Jans-Koch (Kriens, 3. Oktober 2019)

In der Verwaltung der Stadt Kriens lag die Personalfluktuation 2018 bei 9,1 Prozent. Bruno Purtschert (CVP) reicht nun eine Interpellation zu diesem Thema ein.

Er will unter anderem wissen, wie hoch die Fluktuation 2019 war und welche Massnahmen der Stadtrat plane, um die Quote zu senken. Ausserdem fragt er, ob der Stadtrat die Gründe für die vergleichsweise hohe Fluktuation kenne oder ob er sie noch analysiere.

Mehr zum Thema