DAGMERSELLEN: Arbeitsunfall: 38-Jähriger am Kopf verletzt

Am Mittwochnachmittag wurde ein Arbeiter auf einem Firmengelände in Dagmersellen verletzt. Der Mann zog sich bei einem Sturz schwere Kopfverletzungen zu.

Drucken
Teilen
Eine Rega-Helikopter in der Luft. (Archivbild Guido Röösli/Neue LZ)

Eine Rega-Helikopter in der Luft. (Archivbild Guido Röösli/Neue LZ)

Der Unfall ereignete sich kurz nach 13.30 Uhr. Angestellte einer Markierungsfirma waren damit beschäftigt, eine Markierungsmaschine zu verschieben. Diese wurde auf die Hebebühne eines Lieferwagens geladen und mit der Feststellbremse gesichert. Ein Arbeiter stand ebenfalls auf der Hebebühne.

Nach kurzer Fahrt mit dem Lieferwagen geriet die Maschine ins Rutschen. Der Arbeiter fiel von der Hebebühne und zog sich dabei schwere Kopfverletzungen zu, wie die Kantonspolizei Luzern mitteilt. Der 38-jährige Mann wurde durch den Rettungsdienst 144 betreut und anschliessend mit der Rega ins Luzerner Kantonspital Luzern geflogen.

scd